Datenschutzerklärung

Allgemeines

Die Themen Datenschutz und Informationssicherheit sind für die soffico GmbH (kurz: soffico) die Basis für stabile und erfolgreiche Kundenbeziehungen und bilden einen hohen Stellenwert im Unternehmen. Aus diesem Grunde ist uns der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden kurz „Daten“) ein wichtiges Anliegen.

Wir beachten beim Umgang mit personenbezogenen Daten alle relevanten Vorschriften – insbesondere jene der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telekommunikationsgesetzes (TKG) bzw. des Gesetzes über den unlauteren Wettbewerb (UWG) in der jeweils gültigen Fassung. Darüber hinaus haben wir die für einen angemessenen Datenschutz erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen.

Nachfolgend möchten wir Sie ausführlich darüber informieren, welche Daten bei Ihrem Besuch unseres Internetauftritts und der Nutzung unserer Angebote erhoben und wie diese von uns im Folgenden verarbeitet bzw. genutzt werden.

1.   Internetseite

Wenn Sie unseren Internetauftritt nur zum Abruf von Informationen benutzen ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Jedoch ist es für den Betrieb der Website notwendig, gewisse Daten, durch die ein Personenbezug hergestellt werden kann, zu verarbeiten. Wir verarbeiten in diesem Fall nur die Daten, die uns von Ihrem Internetbrowser übermittelt werden. Dies sind insbesondere die folgenden:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten
  • Ihr Browsertyp
  • Die Browser-Einstellungen
  • Das verwendete Betriebssystem
  • Die von Ihnen zuletzt besuchte Seite
  • Die übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • Ihre IP-Adresse

 Zweck

Dies erfolgt, um den Abruf und die Nutzung der von Ihnen aufgerufenen Internetseiten überhaupt zu ermöglichen, zu statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung unseres Internetangebots.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse zur Fehleranalyse, Verfügbarkeitsanalyse und zur Abwehr von Angriffen sowie die Aufrechterhaltung und generelle Funktionalität der Webseite.

Empfänger ist ggf. Google. Dazu näheres unten.

Speicherdauer

Die Daten werden nur für maximal vier Wochen gespeichert, sofern keine rechtliche Verpflichtung besteht, diese darüber hinaus zu behalten. Zugleich kann eine längere Speicherung erfolgen, soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf unsere Website zu untersuchen.

Cookies

Damit Sie das Webangebot von soffico ohne Einschränkung nutzen können, verwenden wir sogenannte „Cookies”. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Wiedererkennung des Nutzers und eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Website ermöglichen. In diesen Textdateien wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Das Setzen von Cookies erlaubt uns nicht, Dateien auf Ihrem Computer einzusehen. Von den durch soffico gesetzten Cookies geht keine Gefahr für das Computersystem des Nutzers aus, da diese keinen Schaden verursachen und auch keine Viren o.ä. enthalten.

Der Einsatz von Cookies kann durch entsprechende Einstellungen des Browsers unterbunden werden. Sofern Ihr Browser die „Do-Not-Track“-Technik unterstützt und Sie diese aktiviert haben, wird über Ihren Besuch kein Nutzungsprofil erstellt. Jedoch wird darauf hingewiesen, dass die vorliegende Website ohne Cookies gegebenenfalls nicht vollumfänglich nutzbar ist.

 

Google Analytics

Die Website verwendet Google Analytics, ein Web-Analysewerkzeug der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), um das Angebot noch spezifischer auf unsere Besucher auszurichten. Google Analytics bedient sich ebenfalls sogenannter Cookies, welche auf Ihrem Computer gespeichert werden, um eine Analyse der Website zu ermöglichen. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird durch die von dieser Website verwendeten „IP-Anonymisierung“ automatisch gekürzt/anonymisiert, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält.

Basierend auf diesen Informationen und im Auftrag vom Website-Betreiber erstellt Google Reports über die Website-Aktivitäten und weiterer mit der Internetnutzung in Verbindung stehender Dienstleistungen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Um die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf das Surfverhalten bezogenen Daten (inklusive Ihrer IP-Adresse) sowie die Verbreitung dieser durch Google zu verhindern, können Sie unter dem Link – http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de – ein entsprechendes Browser-Plugin herunterladen und installieren. Um die Erfassung durch Google Analytics zu verhindern, müssen Sie lediglich auf folgenden Link – Google Analytics deaktivieren – klicken. Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, welches die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch auf  www.soffico.de verhindert. Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie auf http://www.google.com/analytics/terms/de.html und unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Aus Gründen der statistischen Auswertung nutzen wir Google Analytics auch zum Analysieren von Daten aus AdWords bzw. dem Double-Click-Cookie. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies unter dem Link – http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de – durch entsprechende Einstellungen unterbinden. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass durch oben genannte Einstellungen die Funktionalität der Seite www.soffico.de für Sie negativ beeinträchtigt werden kann.

Durch die Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer mit der Bearbeitung der über ihn erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor genannten Zweck einverstanden.

 

Google Maps

Wir setzen auf unserer Seite die Komponente „Google Maps“ der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, (nachfolgend „Google“), ein.

Bei jedem einzelnen Aufruf der Komponente „Google Maps“ wird von Google ein Cookie gesetzt, um bei der Anzeige der Seite, auf der die Komponente „Google Maps“ integriert ist, Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. Dieses Cookie wird im Regelfall nicht durch das Schließen des Browsers gelöscht, sondern läuft nach einer bestimmten Zeit ab, soweit es nicht von Ihnen zuvor manuell gelöscht wird.

Wenn Sie mit dieser Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, so besteht die Möglichkeit, den Service von „Google Maps“ zu deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall „Google Maps“ nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

Die Nutzung von „Google Maps“ und der über „Google Maps“ erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen

http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“ https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

 

YouTube Videos

Auf unserer Website sind YouTube-Videos eingebunden, die auf „www.youtube.com“ gespeichert und von unserer Website direkt abspielbar sind. Hierbei nutzen wir die von YouTube zur Verfügung gestellte Option „erweiterter Datenschutzmodus“, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden auf Ihrem Rechner YouTube-Cookies gespeichert und Daten an den YouTube-Betreiber Google, Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, (kurz: Google) übertragen. Sofern Sie bei YouTube gespeicherte Videos abspielen, werden mindestens folgende Daten an Google übertragen: IP-Adresse und Cookie-ID, die spezifische Adresse der bei uns aufgerufenen Seite, Spracheinstellung des Browsers, Systemdatum und Zeit des Aufrufs sowie Kennung Ihres Browsers. Die Datenübertragung erfolgt unabhängig davon, ob Sie über ein Nutzerkonto bei YouTube eingeloggt sind oder ob für Sie kein Nutzerkonto besteht. Sind Sie eingeloggt, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor Aktivierung des Start-Buttons ausloggen. YouTube bzw. Google speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Gegen die Erstellung dieser Nutzungsprofile steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu, dass Sie direkt an Google als Betreiber von YouTube richten müssen. Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube stellt Google auf www.google.at/intl/de/policies/privacy/ zur Verfügung. Mit Abspielen der YouTube-Videos erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung durch Google einverstanden. Eine Verarbeitung der betroffenen Daten durch uns findet nicht statt.

WordPress Stats

Diese Website nutzt das WordPress Tool Stats, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Anbieter ist die Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA.

WordPress Stats verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website erlauben. Die durch die Cookies generierten Informationen über die Benutzung unserer Website werden auf Servern in den USA gespeichert. Ihre IP-Adresse wird nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert.

“WordPress-Stats”-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von “WordPress Stats”-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Sie können der Erhebung und Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widersprechen, indem Sie mit einem Klick auf diesen Link einen Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser setzen: https://www.quantcast.com/opt-out/. Wenn Sie die Cookies auf Ihrem Rechner löschen, müssen Sie den Opt-Out-Cookie erneut setzen.

 

Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (kurz: Google).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

 

Facebook Pixel

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (kurz: “Facebook”).

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

2.   Einzelne Verarbeitungen

Kontaktaufnahme

Zweck

Wenn Sie per Kontaktformular auf der Website, per E-Mail oder per Telefon mit uns Kontakt aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Rechtsgrundlage dafür ist einerseits unser berechtigtes Interesse, Ihre Anfrage zu beantworten bzw. die Vertragsanbahnung bzw. -erfüllung.

Speicherdauer

Die Daten werden nur solange gespeichert, wie es für die Erreichung des jeweiligen Zwecks erforderlich bzw. im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig ist. Die Daten von Interessenten werden nach drei Jahren ab dem letzten Kontakt gelöscht.

Registrierung auf dieser Website
(Kundenportal, Partnerportal oder Orchestra Academy)

Zweck

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Diese Funktionen sind z.B. das Kundenportal, das Partnerportal oder Orchestra Academy.

Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Sofern Sie die Einwilligung wiederrufen, ist es uns leider nicht mehr möglich, Ihnen die zusätzlichen Funktionen zur Verfügung zu stellen.

Speicherdauer

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Newsletter-Versand

Zweck

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Damit bleiben Sie stets auf dem Laufenden und erhalten interessante Unternehmensnews, themenbezogene Informationen sowie Einladungen zu unseren Veranstaltungen. Hierfür benötigen wir Ihren Namen, E-Mail-Adresse und Ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Mit Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter werden wir zusätzlich auch Ihre IP-Adresse und das Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Anmeldung speichern. Dies dient in dem Fall, dass ein Dritter Ihre E-Mail-Adresse missbraucht und ohne Ihr Wissen unseren Newsletter abonniert, als Absicherung unsererseits sowie als Nachweis für Ihre Einwilligung.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung.

Abgesehen von der Abonnierung des Newsletters über die Website werden wir Ihre E-Mail-Adresse, die uns im Zuge eines bestehenden Vertragsverhältnisses mit Ihnen bekannt ist, ebenfalls dazu verwenden, Ihnen einen Newsletter zu zusenden. Sie werden jedoch sowohl bei der Erhebung der E-Mail-Adresse als auch bei jeder weiteren Zusendung klar und deutlich die Möglichkeit haben, kostenfrei und problemlos die Zusendung abzulehnen. In diesem Fall bildet die Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse, Sie über die im Zweck genannten Informationen zu informieren in Verbindung mit der Ausnahme für Geschäftsbeziehungen Telekommunikationsgesetz (TKG).

Empfänger

Für die Erbringung der Services iVm dem Newsletter nutzten wir die Fa. EWORX NETWORK & INTERNET GMBH als Dienstleister. Diese hat sich zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet.

Speicherdauer

Löschung bzw. die Nicht-Verarbeitung für den obigen Zweck erfolgt nach Abmeldung vom Newsletter.

Widerruf

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren, indem Sie den „Newsletter-Abmelden“-Button drücken. Ihre Stornierung wird an folgende E-Mail-Adresse gesendet: marketing@soffico.de. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Bewerbungsverfahren

Zweck

Die von Ihnen im Zuge einer Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten (einschließlich der Korrespondenz) werden zur Erfassung und Speicherung, zur Koordination und Auswertung im Bewerbungsverfahren, zur Evidenthaltung der Daten für spätere Bewerbungsverfahren sowie zur anonymen statistischen Auswertung der Bewerberstruktur verarbeitet. Ohne die Bereitstellung Ihrer Daten ist eine Berücksichtigung Ihrer Bewerbung im Bewerbungsverfahren nicht möglich, da wir ansonsten nicht beurteilen können, ob Sie für die jeweilige Stelle geeignet sind.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage ist die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen im Sinne des Art 6 Abs. 1 lit b DSGVO sowie im Falle einer Evidenzhaltung Ihre ausdrückliche Einwilligung im Sinne des Art 6 Abs. 1 lit a DSGVO.

Speicherdauer

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten nach sechs Monaten gelöscht. In bestimmten Fällen können die Daten länger aufbewahrt werden, nämlich zur Geltendmachung und Abwehr von Rechtsansprüchen. Sofern Sie Ihre Einwilligung zu einer längeren Speicherdauer erteilt haben, werden wir die Daten im Rahmen dieser Speicherdauer aufbewahren und sodann, nach Ablauf löschen (sog. Evidenthaltung).

Geschäftsbeziehungen

Je nach Vertrag ist es notwendig, bestimmte Daten zu verarbeiten, um die jeweilige Leistung entweder in Anspruch zu nehmen oder unsererseits erbringen zu können.

Zweck

Für die Anbahnung eines Vertrages (Angebotsstellung, Teilnahme an Ausschreibungen usw.) verarbeiten wir die dafür notwendigen Daten.

Ebenfalls werden Im Rahmen von aufrechten Geschäftsbeziehungen Daten verarbeiten, die für die Erbringung unserer Leistungen, der Kundenbetreuung und -information einschließlich internen Dokumentation und Verwaltung notwendig sind. Darüber hinaus werden auch Daten gespeichert, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen (insbesondere AO, UstG, HGB).

Rechtsgrundlage

Folgende Rechtsgrundlagen kommen in diesem Fall zur Anwendung:

  • Anbahnung bzw. Erfüllung eines Vertrages – Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.
  • Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen – Art 6 Abs 1 lit c DSGVO.
  • Dokumentation zur Geltendmachung und Abwehr von Rechtsansprüchen – Art 6 Abs 1 lit f DSGVO.

Speicherdauer

Die Daten werden grundsätzlich nur solange gespeichert, wie es zur Erfüllung der gegenseitigen Vertragspflichten erforderlich ist. Um den gesetzlichen Verpflichtungen (insbesondere § 147 AO, §§ 238 und 257 HGB) nachzukommen, erfolgt eine Speicherung für eine Dauer von zehn Jahren ab dem Ende des Kalenderjahres. In bestimmten Fällen können die Daten länger aufbewahrt werden, nämlich zur Geltendmachung und Abwehr von Rechtsansprüchen. Vor allem Verträge und damit zusammenhängende Daten werden während der Dauer der Geschäftsbeziehung aufbewahrt und sodann nach Ablauf der gesetzlichen Verjährungsregelungen (steuer- und handelsrechtliche Unterlagen: zehn Jahre; sonstige Unterlagen drei Jahre gem. § 195 BGB) gelöscht.

Empfänger

Um unsere Leistungen erbringen zu können, kann es sein, dass wir uns verschiedener Vertrags- oder Geschäftspartner, die an der Lieferung oder Leistung mitwirken bzw. mitwirken sollen, bedienen. Diese sind vertraglich zur Verschwiegenheit verpflichtet. Darüber hinaus erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten an Behörden oder Gerichte, soweit wir rechtlich dazu verpflichtet sind.

Foto- und/oder Videoaufnahme bei Veranstaltungen des Unternehmens

Zweck

Wie bei jeder Veranstaltung üblich, werden auch bei den von uns organisierten Veranstaltungen Fotos und/oder Videos angefertigt. Es geht uns nicht darum, einzelne Personen zu identifizieren, sondern rein um die Dokumentation der Veranstaltung. Zu Zwecken der Dokumentation werden die angefertigten Fotos und/oder Videos von uns sicher gespeichert und gegebenenfalls auch im Internet (auf unserer Homepage) oder in unserer unternehmensinternen Zeitschrift veröffentlicht. Ferner erfolgt auch eine Speicherung derselben zu Archivzwecken. Darüber hinaus kann es vorkommen, dass wir die angefertigten Fotos/Videos auf zukünftigen Veranstaltungen (z.B. Jahres-/Jubiläumsveranstaltungen) präsentieren.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung (die Anfertigung, die Präsentation als auch die Veröffentlichung der Fotos/Videos) basiert auf unserem überwiegenden berechtigten Interesse, die eigenen Veranstaltungen zu dokumentieren und auch in einem Archiv aufzubewahren. Darunter fällt auch das Interesse die Öffentlichkeit, Kunden sowie Interessenten über Veranstaltungen des Unternehmens zu informieren sowie die eigene Unternehmensgeschichte mit Foto- und Videoaufnahmen für die zukünftigen Generationen zu dokumentieren.

Speicherdauer

Die angefertigten Fotos/Videos werden solange gespeichert, solange sie für den Zweck notwendig sind. Foto-/Videoaufnahmen, die für die oben genannten Zwecke nicht geeignet sind bzw. berechtigte Interessen der abgebildeten Person verletzen würden, werden grundsätzlich sofort gelöscht. Dies gilt auch im Falle eines Widerspruchs durch einen Betroffenen.

Widerspruch

Es besteht für Sie grundsätzlich keine Verpflichtung, sich fotografieren bzw. aufnehmen zu lassen. Sollten Sie mit der Aufnahme bzw. Veröffentlichung nicht einverstanden sein, teilen Sie dies bitte gleich dem Fotografen vor Ort mit oder nach bereits erfolgter Foto-/Videoaufnahme können Sie auch uns kontaktieren. Näheres zum Widerspruchsrecht unten.

 

Automatische Entscheidungsfindung

Der Kunde unterliegt keiner automatisierten Entscheidung, die ihm gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet.

Lediglich und ausschließlich im Rahmen der Anmeldung und des Versands des Newsletters kann eine automatische Entscheidungsfindung (Profiling) stattfinden mittels des Programms Mailworks.

 

Übermittlung in Drittstaaten

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt grundsätzlich im Inland und/oder im EU-Raum. Wir möchten Sie dennoch informieren, dass die soffico im Rahmen von Programmier- und Supporttätigkeiten Unterstützung von der soffico Ltd. in Thailand erhält und dadurch den Zugriff auf folgende Daten ermöglicht: Stammdaten (Name, Vorname, Anschrift), Kontaktdaten (Name, E-Mail-Adresse, Adresse, Kundennummer), Daten der Kunden (Kundenummer, Kontaktdaten (Name, Adresse, E-Mail), Projektdaten, Projektteam). Zu diesem Zweck hat die soffico Standardvertragsklauseln gem. Art. 49 DSGVO mit der soffico Ltd. vereinbart. Sofern Sie Informationen zu diesem Vertrag (z.B. Einsichtnahme) oder weitere Informationen benötigen, sprechen Sie uns an.

 

Facebook-Fanpage

Datenkategorien / Art der Daten

Soffico verarbeitet im Rahmen der Facebook-Fanpage folgende Daten:

statistische Daten unterschiedlicher Kategorien wie Gesamtzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, Geteilte Inhalte, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop, Klicks auf Routenplaner sowie Klicks auf Telefonnummern.

Für weiter Informationen steht dieser Link zur Verfügung: https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights

Rechtsgrundlage

Berechtigtes Interesse Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, das eigene Unternehmen zu bewerben, einen Bekanntheitsgrad zu erlangen, Kunden zu informieren.

Zweck

Sie haben die Möglichkeit, die Facebook-Fanpage zu abonnieren/ auf „gefällt mir“ zu klicken. Damit bleiben Sie stets auf dem Laufenden und erhalten interessante Unternehmensnews, themenbezogene Informationen sowie Einladungen zu unseren Veranstaltungen.

Gemeinsame Verantwortlichkeit

Es besteht eine gemeinsame Verantwortlichkeit zwischen soffico und Facebook nach Artikel 26 DSGVO. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Betroffenenrechte

Zur Ausübung Ihrer Betroffenenrechte siehe unter dem Punkt „3. Ihre Rechte“ sowie unter https://www.facebook.com/policy.php und https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

 

3.   Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet (erhoben, erfasst, gespeichert, ausgewertet, verändert, ausgelesen, abgefragt, offengelegt, verbreitet, abgeglichen, verknüpft, eingeschränkt, gelöscht, vernichtet usw.), so sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO. Als Betroffenen stehen Ihnen gegenüber jedem Verantwortlichen, der Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, folgende Rechte zu:

 

Auskunftsrecht

Sie haben gemäß Art 15 DSGVO das Recht, ein Auskunftsbegehren zu stellen und Information über sämtliche Ihre Person betreffenden und im Unternehmen verarbeiteten Daten zu verlangen. In so einem Fall muss Auskunft über diese personenbezogenen Daten gegeben werden. Zusätzlich haben Sie das Recht folgende Informationen zu erhalten:

  • Die Verarbeitungszwecke
  • Die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • Falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • Das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • Das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • Wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person
  • Geeignete Garantien gemäß Art. 46 DSGVO, wenn personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden

 

Berichtigung

Sie haben gemäß Art 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung und/oder die Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

 

Löschung

Sie haben gemäß Art 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

 

  • Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art 6 Abs 1 lit a oder Art 9 Abs 2 lit a stützt, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gemäß Art 21 Abs 1 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art 21 Abs 2 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art 8 Abs 1 erhoben.

 

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

 

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art 9 Abs 2 lit h und i sowie Art 9 Abs 3 DSGVO;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art 89 Abs 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Hat der Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

 

Einschränkung

Gemäß Art 18 DSGVO haben Sie das Recht die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • der Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art 21 Abs 1 eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren überwiegen.

 

Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten — von ihrer Speicherung abgesehen — nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Die Aufhebung einer von Ihnen erwirkten Einschränkung bedarf Ihrer vorherigen Unterrichtung.

 

Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

 

Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie einem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

 

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a bzw. Art 9 Abs 2 lit a oder auf einem Vertrag gemäß Art 6 Abs 1 lit b beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Sie können auch erwirken, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde und es darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

 

Widerspruch

Sie haben gemäß Art 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art 6 Abs 1 lit e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Das Widerspruchsrecht kann daher geltend gemacht werden, wenn die Verarbeitung

  • für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde oder
  • zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei Ihnen um ein Kind handelt und
  • der Verantwortliche keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung nachweisen kann, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen bzw. die Verarbeitung keiner Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Das Widerspruchsrecht kann auch geltend gemacht werden, wenn die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgt.

Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft können Sie ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Bei einer Verarbeitung, die zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe dient, können Sie das Widerspruchsrecht nur dann geltend machen, wenn die Verarbeitung in diesem Zusammenhang nicht erforderlich ist und, wenn

  • die Verarbeitung zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art 89 Abs 1 erfolgt und
  • Sie Gründe gegen die Verarbeitung dartun, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

 

Widerruf der Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Beschwerde

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, bitten wir Sie mit uns Kontakt aufzunehmen. So können wir Ihre Bedenken behandeln. Sie haben aber auch das Recht sich an die zuständige Datenschutzbehörde zu wenden.

4.   Kontakt

Ihr Vertrauen ist uns besonders wichtig. Sollten Sie daher weitere Fragen zum Thema Datenschutz im Zusammenhang mit soffico haben, so können Sie sich gerne an folgende Kontaktmöglichkeiten wenden.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

soffico GmbH

Geschäftsführung Harald Wenger, Prof. Dr. Hafenrichter, Thomas Müller
Bürgermeister-Wegele-Str. 12
86167 Augsburg
Telefon:              +49 (0) 821 56747 400
E-Mail:                info@soffico.de

Datenschutzbeauftragter

x-tention Informationstechnologie GmbH
Telefon:              +43 (0) 7242 / 2155-65065
E-Mail:                datenschutz@x-tention.at

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch die Nutzung dieser Website Urheber-, Namens- und Markenrechte sowie sonstige Rechte Dritter zu beachten sind. Sie verpflichten sich, eine missbräuchliche Nutzung des gesamten Inhaltes (insbesondere von Bildern, Videos, Schriften und Marken) zu unterlassen.

Privacy policy

General information

 

For soffico GmbH (short: soffico), the topics of data protection and information security are the basis for stable and successful customer relationships and form a high priority in the company. For this reason, the protection of your personal data (hereinafter referred to as „data“) is important to us.

When handling personal data, we comply with all relevant regulations – in particular those of the Data Protection Basic Regulation (DSGVO), the Federal Data Protection Act (BDSG) and the Telecommunications Act (TKG) or the Unfair Competition Act (UWG) in their current version. In addition, we have taken the necessary technical and organizational measures to ensure adequate data protection.

In the following we would like to inform you in detail which data is collected during your visit to our website and the use of our offers and how we process or use it in the following.

 

1. Web Page

 

If you only use our website to retrieve information, it is generally not necessary for you to provide personal data. However, for the operation of the website it is necessary to process certain data through which a personal reference can be established. In this case, we only process the data transmitted to us by your Internet browser. These are in particular the following:

●  Date and time of the retrieval of one of our Internet pages
●  Your browser type
●  The browser settings
●  The operating system
●  The page you last visited
●  The amount of data transferred and the access status (file transferred, file not found, etc.).
●  Your IP address

Purpose

This is done in order to enable you to call up and use the Internet pages you have called up at all, for statistical purposes and to improve our Internet offering.

Legal basis

The legal basis for this is our legitimate interest in error analysis, availability analysis and defence against attacks as well as the maintenance and general functionality of the website. The recipient may be Google. See below for details.

Storage period

The data will only be stored for a maximum of four weeks unless there is a legal obligation to retain it beyond that period. At the same time, the data may be stored for a longer period of time if this is necessary to investigate any detected attacks on our website.

Cookies

So that you can use the website of soffico without restriction, we use so-called „cookies“. Cookies are small text files that enable the user to be recognised and your use of our website to be analysed. A randomly generated unique identification number is stored in these text files. In addition, a cookie contains information about its origin and the storage period. These cookies cannot store any other data. Setting cookies does not allow us to view files on your computer. The cookies set by soffico do not pose any danger to the computer system of the user, as they do not cause any damage and do not contain any viruses or similar. The use of cookies can be prevented by appropriate browser settings. If your browser supports „Do-Not-Track“ technology and you have activated it, no user profile will be created during your visit. However, it should be noted that this website may not be fully usable without cookies.

Google Analytics

The website uses Google Analytics, a web analysis tool of Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), in order to tailor the offer even more specifically to our visitors. Google Analytics also uses so-called cookies, which are stored on your computer to enable an analysis of the website. The information generated by these cookies about your use of this website (including your IP address) is transmitted to a Google server and stored there. Your IP address is automatically shortened/anonymised by the „IP anonymisation“ used by this website as soon as Google receives your IP address.

Based on this information and on behalf of the website operator, Google generates reports on website activity and other services related to internet usage. Google may also transfer this information to third parties where required to do so by law, or where such third parties process the information on Google’s behalf.

In order to prevent the collection of data generated by cookies and relating to surfing behaviour (including your IP address) and the dissemination of this data by Google, you can download and install an appropriate browser plug-in under the link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en. To prevent Google Analytics from collecting data, you simply need to click on the following link deactivate Google Analytics. This will set an opt-out cookie that will prevent your data from being collected in the future when you visit www.soffico.de.

For more information about Google’s Terms of Use and Privacy Policy, please visit http://www.google.com/analytics/terms/de.html and https://www.google.de/intl/de/policies/.

For reasons of statistical analysis, we also use Google Analytics to analyze data from AdWords or the double-click cookie. If you do not wish to do so, you can prevent this by making the appropriate settings under the link  http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=en. However, we would like to point out that the above-mentioned settings may adversely affect the functionality of the www.soffico.de website for you.

By using this website, the user agrees to the processing of the data collected about him by Google in the manner and for the purposes described above.

Google Maps

We use the component „Google Maps“ of the company Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, (hereinafter referred to as „Google“) on our site.

Google sets a cookie each time the „Google Maps“ component is called up in order to process user settings and data when the page on which the „Google Maps“ component is integrated is displayed. As a rule, this cookie is not deleted when you close your browser, but expires after a certain period of time unless you delete it manually beforehand.

If you do not agree with this processing of your data, it is possible to deactivate the „Google Maps“ service and thus prevent the transmission of data to Google. To do this, you must deactivate the Java Script function in your browser. However, we would like to point out that in this case you cannot use „Google Maps“ or can only use it to a limited extent. The use of „Google Maps“ and the information obtained via „Google Maps“ is governed by the Google Terms of Use. http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html and the additional terms and conditions for „Google Maps“ https://www.google.com/intl/de_en/help/terms_maps.html.

YouTube Videos

On our website YouTube videos are integrated, which are stored on „www.youtube.com“ and can be played directly from our website. We use the option „extended data protection mode“ provided by YouTube, i.e. no data about you as a user is transferred to YouTube if you do not play the videos. Only when you play the videos will YouTube cookies be stored on your computer and data transferred to YouTube operator Google, Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, (Google for short). If you play videos stored on YouTube, at least the following data is transmitted to Google: IP address and cookie ID, the specific address of the page called up by us, language setting of the browser, system date and time of the call as well as identification of your browser. Data is transmitted regardless of whether you are logged into YouTube via a user account or whether you do not have a user account. If you are logged in, this data is assigned directly to your account. You can prevent this assignment by logging out before activating the start button. YouTube or Google stores this data as usage profiles and uses it for advertising, market research and/or for designing its website to meet your needs. You have the right to object to the creation of these user profiles, which you must address directly to Google as the operator of YouTube. Google provides further information on YouTube’s data protection at www.google.at/intl/de/policies/privacy/ . By playing YouTube videos, you consent to data processing by Google. The data concerned will not be processed by us.

WordPress Stats

This website uses the WordPress tool Stats to statistically evaluate visitor access. The provider is Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA. WordPress Stats uses cookies, which are stored on your computer, to help the website analyze how users use the site. The information generated by the cookies about the use of our website is stored on servers in the USA. Your IP address will be anonymized after processing and before storage. WordPress Stats cookies remain on your device until you delete them. WordPress Stats cookies are stored on the basis of Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO. The website operator has a legitimate interest in the anonymous analysis of user behaviour in order to optimise both his website and his advertising. You can set your browser so that you are informed about the setting of cookies and only allow cookies in individual cases, accept cookies for certain cases or generally exclude them and activate the automatic deletion of cookies when closing the browser. If cookies are deactivated, the functionality of our website may be restricted. You can object to the collection and use of your data for the future by placing an opt-out cookie in your browser by clicking on this link: https://www.quantcast.com/opt-out/. If you delete the cookies from your computer, you must set the opt-out cookie again.

Google reCAPTCHA

We use „Google reCAPTCHA“ (hereinafter „reCAPTCHA“) on our websites. Provider is Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (short: Google).

The purpose of reCAPTCHA is to check whether the data input on our websites (e.g. in a contact form) is made by a person or by an automated program. For this purpose, reCAPTCHA analyses the behaviour of the website visitor on the basis of various characteristics. This analysis begins automatically as soon as the website visitor enters the website. For the analysis, reCAPTCHA evaluates various information (e.g. IP address, length of stay of the website visitor on the website or mouse movements made by the user). The data collected during the analysis is forwarded to Google. The reCAPTCHA analyses run completely in the background. Website visitors are not informed that an analysis is taking place. Data processing is based on Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO. The website operator has a legitimate interest in protecting his web offers against abusive automated spying and against SPAM. For further information on Google reCAPTCHA and Google’s privacy policy, please refer to the following links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ and https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

Facebook Pixel

Our website uses the visitor action pixel of Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (short: „Facebook“) for conversion measurement. This is how the behavior of the page visitors can be tracked.

 

2. Individual processing operations

Contact

Purpose

If you contact us using the contact form on the website, by e-mail or by telephone, the data you provide will be stored by us for processing your enquiry and in the event of follow-up questions.

The legal basis for this is, on the one hand, our legitimate interest in answering your enquiry or in initiating or fulfilling the contract.

Storage period

The data will only be stored as long as it is necessary to achieve the respective purpose or within the framework of statutory retention periods. The data of interested parties will be deleted after three years from the last contact.

Registration on this website
(customer portal, partner portal or Orchestra Academy)

Purpose

You can register on our website to use additional features on the site. These functions are e.g. the customer portal, the partner portal or the Orchestra Academy.

We use the data entered for this purpose only for the purpose of using the respective offer or service for which you have registered. The mandatory data requested during registration must be provided in full. Otherwise we will refuse the registration. For important changes, for example in the scope of our services or in the case of technically necessary changes, we will use the e-mail address provided during registration to inform you in this way.

Legal basis

The processing of the data entered during registration is based on your consent (Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO). You can revoke your consent at any time. An informal e-mail notification to us is sufficient for this purpose. The legality of the data processing already carried out remains unaffected by the revocation.

If you revoke your consent, it is unfortunately no longer possible for us to make the additional functions available to you.

Storage period

The data collected during registration is stored by us as long as you are registered on our website and is then deleted. Legal retention periods remain unaffected.

Newsletter distribution

Purpose

You have the possibility to subscribe to our newsletter via our website. This will keep you up to date and provide you with interesting company news, topic-related information and invitations to our events. To do this, we need your name, e-mail address and your declaration that you agree to receive the newsletter. When you subscribe to our newsletter, we will also store your IP address and the date and time of your subscription. In the event that a third party misuses your e-mail address and subscribes to our newsletter without your knowledge, this serves as security on our part and as proof of your consent.

Legal basis

The legal basis for this is your consent.
Apart from subscribing to the newsletter via the website, we will also use your e-mail address, which is known to us in the course of an existing contractual relationship with you, to send you a newsletter. You will, however, have a clear and unambiguous opportunity to refuse to receive the newsletter free of charge and without any problems, both when the e-mail address is collected and when it is sent again. In this case, the legal basis constitutes our legitimate interest to inform you about the information stated in the purpose in connection with the exception for business relations Telecommunications Act (TKG).

Recipient

We used EWORX NETWORK & INTERNET GMBH as our service provider for the provision of services in connection with the newsletter. This has committed itself to the observance of data protection regulations to us.

Storage period

Deletion or non-processing for the above purpose takes place after unsubscribing from the newsletter.

Revocation

You can cancel your newsletter subscription at any time by clicking the „Unsubscribe Newsletter“ button. Your cancellation will be sent to the following e-mail address: marketing@soffico.de. We will then immediately delete your data in connection with the newsletter dispatch. The lawfulness of the processing carried out on the basis of the consent up to the revocation remains unaffected.

Application process

Purpose

The personal data (including correspondence) you provide in the course of an application will be processed for the purpose of recording and storing, coordinating and evaluating the application process, keeping the data anonymous for later application processes and anonymously statistically evaluating the applicant structure. Without the provision of your data, it will not be possible to consider your application in the application process, as otherwise we will not be able to assess whether you are suitable for the position in question.

Legal basis

The legal basis is the implementation of pre-contractual measures within the meaning of Art. 6 para. 1 lit b DSGVO and, in the case of evidence retention, your express consent within the meaning of Art. 6 para. 1 lit a DSGVO.

Storage period

After completion of the application procedure, the personal data you have provided will be deleted after six months. In certain cases, the data may be kept longer, namely for the purpose of asserting and defending legal claims. If you have given your consent to a longer storage period, we will store the data within this storage period and then delete it after expiry (so-called evidence retention).

 

Business relationships

Depending on the contract, it may be necessary to process certain data in order to either make use of the respective service or to be able to provide it on our part.

Purpose

We process the necessary data for the initiation of a contract (preparation of an offer, participation in tenders, etc.). We also process data necessary for the provision of our services, customer care and information, including internal documentation and administration, within the framework of upright business relationships. In addition, data is also stored in order to comply with legal obligations (in particular AO, UstG, HGB).

Legal basis

The following legal bases apply in this case:

Initiation or performance of a contract – Art. 6 para. 1 lit b DSGVO.
Fulfilment of legal obligations – Art. 6 para. 1 lit. c DSGVO.
Documentation for asserting and defending legal claims – Art 6 para. 1 lit. f DSGVO.

Storage period

The data are stored in principle only as long as it is necessary for the fulfillment of mutual contractual obligations. In order to comply with the statutory obligations (in particular § 147 AO, §§ 238 and 257 HGB), data is stored for a period of ten years from the end of the calendar year. In certain cases the data may be stored for a longer period of time, namely for the assertion and defence of legal claims. Above all, contracts and related data are kept for the duration of the business relationship and are then deleted after expiry of the statutory limitation period (tax and commercial documents: ten years; other documents three years in accordance with § 195 BGB).

Recipient

In order to be able to render our services, we may make use of various contractual or business partners who participate or are to participate in the delivery or service. These are contractually bound to secrecy. In addition, your data will be passed on to authorities or courts insofar as we are legally obliged to do so.

 

Photo and/or video recording at company events

Purpose

As usual at every event, photos and/or videos are taken at the events we organize. Our aim is not to identify individuals, but to document the event. For documentation purposes, the photos and/or videos we take are stored securely and may also be published on the Internet (on our homepage) or in our in-house magazine. Furthermore, they are also stored for archiving purposes. In addition, it may happen that we present the photos/videos produced at future events (e.g. annual/anniversary events).

Legal basis

The processing (the production, the presentation as well as the publication of the photos/videos) is based on our overwhelming legitimate interest in documenting our own events and also storing them in an archive. This also includes the interest to inform the public, customers and interested parties about the company’s events and to document the company’s own history with photos and videos for future generations.

Storage period

The photos/videos are stored as long as they are necessary for the purpose. Photo/video recordings that are not suitable for the above-mentioned purposes or would violate the legitimate interests of the person depicted will be deleted immediately. This also applies in the event of an objection by a person concerned.

Objection

There is no obligation for you to be photographed or to have yourself photographed. If you do not agree with the photograph or publication, please let the photographer know immediately or you can contact us after the photograph or video has been taken. More about the right of objection below.

 

Automatic decision making

The customer is not subject to an automated decision which has legal effect on him. Only and exclusively within the scope of the registration and the dispatch of the newsletter an automatic decision making (profiling) can take place by means of the program Mailworks.

 

Transmission to third countries

The processing of your data takes place in Germany and/or within the EU. However, we would like to inform you that soffico receives support from soffico Ltd. in Thailand within the scope of programming and support activities and thus enables access to the following data: master data (name, first name, address), contact data (name, e-mail address, address, customer number), customer data (customer number, contact data (name, address, e-mail), project data, project team). For this purpose the soffico standard contract clauses according to art. 49 DSGVO have been agreed with the soffico Ltd. If you need information about this contract (e.g. inspection) or further information, please contact us.

 

Facebook fan page

Data categories / Type of data

Soffico processes the following data as part of the Facebook fan page:
Statistical data of different categories such as total number of page views, „Like“ information, page activities, contribution interactions, video views, contribution range, comments, shared content, answers, proportion of men and women, origin related to country and city, language, views and clicks in the shop, clicks on route planner and clicks on telephone numbers.

For further information, please use this link: https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights

Legal basis

Legitimate interest Art. 6 para. 1 lit. f) DSGVO to advertise one’s own company, to achieve a degree of recognition, to inform customers.

Purpose

You have the possibility to subscribe to the Facebook fanpage / click on „like“. This will keep you up to date and provide you with interesting company news, topic-related information and invitations to our events.

Shared responsibility

There is a joint responsibility between soffico and Facebook according to article 26 DSGVO. Further information can be found at: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Rights concerned

To exercise your rights, see „3. Your rights“ and https://www.facebook.com/policy.php and https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

 

 

3. Your rights

 

 

If you process personal data (collected, recorded, stored, evaluated, changed, read out, queried, disclosed, disseminated, compared, linked, restricted, deleted, destroyed, etc.), you are the data subject within the meaning of the DSGVO. As a data subject, you have the following rights vis-à-vis any person responsible for processing your personal data:

Right to information

Pursuant to Art. 15 DSGVO, you have the right to request information and to request information about all data relating to you and processed by the company. In such a case, information about this personal data must be provided. In addition, you have the right to obtain the following information:

●  the processing purposes
●  the categories of personal data to be processed
●  the recipients or categories of recipients to whom the personal data have been or will be disclosed, in particular recipients in third countries or international organisations
●  If possible, the planned duration for which the personal data will be stored or, if this is not possible, the criteria for determining this duration
●  the existence of a right to have personal data relating to him rectified or erased or to have the processing restricted by the controller or to object to such processing
●  the existence of a right of appeal to a supervisory authority
●  if the personal data are not collected from the data subject, all available information about the origin of the data is used
●  the existence of automated decision making, including profiling, and, at least in these cases, meaningful information on the logic involved and the scope and intended impact of such processing on the data subject
●  appropriate safeguards pursuant to Art. 46 DSGVO when personal data are transferred to a third country or to an international organisation

Adjustment

Pursuant to Art. 16 DSGVO, you have the right to immediately request the correction and/or completion of any incorrect personal data concerning you.

Deletion

Pursuant to Art. 17 DSGVO, you have the right to demand that personal data concerning you be deleted immediately, and the person responsible is obliged to delete personal data immediately if one of the following reasons applies:

●  your personal data is no longer necessary for the purposes for which it was collected or otherwise processed
●  you withdraw your consent on which the processing is based pursuant to Art. 6 para. 1 lit a or Art. 9 para. 2 lit a and there is no other legal basis for the processing
●  you object to the processing pursuant to Article 21(1) and there are no overriding legitimate reasons for the processing, or you object to the processing pursuant to Article 21(2)
●  your personal data have been processed unlawfully
●  the deletion of your personal data is necessary to fulfil a legal obligation under Union law or the law of the Member States to which the controller is subject
●  your personal data have been collected in relation to information society services offered pursuant to Article 8(1)

 

The right to deletion does not exist if the processing is necessary.

●  on the exercise of freedom of expression and information
●  to fulfil a legal obligation which processing is subject to under the law of the Union or of the Member States to which the controller is subject or to perform a task carried out in the public interest or in the exercise of official authority vested in the controller
●  for reasons of public interest in the field of public health pursuant to Art. 9 (2) (h) and (i) and Art. 9 (3) DSGVO
●  for archival purposes in the public interest, scientific or historical research purposes or for statistical purposes pursuant to Art. 89 para. 1 DSGVO, to the extent that the law referred to under a) is likely to render impossible or seriously impair the attainment of the objectives of such processing, or
for the assertion, exercise or defence of legal claims

If the data controller has made your personal data public and is obliged to delete them, it shall take appropriate measures, including technical measures, to inform the data controllers processing the personal data that a data subject has requested them to delete all links to this personal data or copies or replications of this personal data, taking into account the available technology and implementation costs.

Restriction

According to art. 18 DSGVO you have the right to request the restriction of processing if:

●  the accuracy of the personal data is disputed by you for a period of time which enables the person responsible to verify the accuracy of the personal data
●  the processing is unlawful and you refuse to delete the personal data and instead request the restriction of the use of the personal data
●  the data controller no longer needs your personal data for the purposes of processing, but you need it to assert, exercise or defend legal claims
●  you have objected to the processing under Article 21(1) until it is established whether the controller’s legitimate reasons outweigh yours

Where processing has been restricted, such personal data may be processed only with your consent or for the exercise, exercise or defence of legal rights or for the protection of the rights of another natural or legal person or for reasons of an important public interest of the Union or of a Member State, other than the storage of such data. The lifting of any restriction you have obtained shall be subject to your prior notification.

Information

If you have exercised your right to rectify, cancel or limit the processing of your personal data against the controller, the latter is obliged to notify all recipients to whom your personal data have been disclosed of this rectification, cancellation or limitation of processing, unless this proves impossible or involves a disproportionate effort.

Transferability of data

You have the right to receive the personal data concerning you that you have provided to a data controller in a structured, common and machine-readable format, and you have the right to provide such data to another data controller without interference from the data controller to whom the personal data have been provided, provided that

the processing is based on a consent pursuant to Art. 6 para. 1 lit a or Art. 9 para. 2 lit a or on a contract pursuant to Art. 6 para. 1 lit b and

●  processing is carried out using automated procedures.

You can also request that your personal data be transferred directly from one responsible person to another responsible person, insofar as this is technically feasible.

The right to data transfer does not apply to the processing of personal data necessary for the performance of a task carried out in the public interest or in the exercise of official authority entrusted to the controller and must not infringe the rights and freedoms of others.

Dissension

Pursuant to Art. 21 DSGVO, you have the right, for reasons arising from your particular situation, to object at any time to the processing of personal data concerning you carried out on the basis of Art. 6 para. 1 lit e or f.

The right of objection may therefore be exercised if the processing

●  is necessary for the performance of a task carried out in the public interest or in the exercise of official authority vested in the person responsible, or
●  is necessary to safeguard the legitimate interests of the person responsible or of a third party, unless your interests or fundamental rights and freedoms, which require the protection of personal data, prevail, in particular if you are a child, and
●  the controller cannot prove that there are compelling legitimate reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms or that the processing does not serve any assertion, exercise or defence of legal claims

The right of objection may also be exercised where the processing is carried out for the purposes of direct marketing. In connection with the use of information society services, notwithstanding Directive 2002/58/EC, you may exercise your right to object by means of automated procedures using technical specifications. In the case of processing for the performance of a task carried out in the public interest, you may exercise the right of opposition only if the processing is not necessary in that context, and if

●  the processing is for scientific or historical research purposes or for statistical purposes in accordance with Article 89(1), and
●  you give reasons against the processing that result from your particular situation

Withdrawal of consent

You have the right to revoke your declaration of consent under data protection law at any time. The revocation of your consent does not affect the legality of the processing carried out on the basis of your consent until you revoke it.

Complaint

If you are of the opinion that the processing of your personal data violates the data protection law or your data protection claims have otherwise been violated in any way, we ask you to contact us. In this way we can deal with your concerns. However, you also have the right to contact the responsible data protection authority.

 

4. Contact

 

Your trust is particularly important to us. Should you have any further questions regarding data protection in connection with soffico, please do not hesitate to contact us at one of the following addresses.

The responsible body for data processing on this website is:

soffico GmbH

Management board Harald Wenger, Prof. Dr. Hafenrichter, Thomas Müller
Bürgermeister-Wegele-Str. 12
86167 Augsburg, Germany

Phone: +49 (0) 821 56747 400
E-mail: info@soffico.de

Data Protection Officer

x-tention information technology GmbH
Telephone: +43 (0) 7242 / 2155-65065
E-mail: datenschutz@x-tention.at

We would like to point out to you that by using this website copyrights, name and trademark rights as well as other rights of third parties are to be observed. You undertake to refrain from misusing the entire content (in particular pictures, videos, fonts and brands).